Windlichter

Windlichter

powered by

Made Leaderboard
(0 - 0 von 0)

Windlichter - mehr als nur Lichter im Wind

Windlichter sind wahre Allrounder, wenn es um gemütlichen oder romantischen Kerzenschein geht. Auf Basis der klassischen Kerze bestechen Windlichter jedoch zudem durch eine ganz besondere Bauweise. Es umgibt sie nämlich ein helles, statt einem dunklen Geheimnis. Ursprünglich sind Windlichter nämlich nichts weiteres als eine Schutzhülle, meist aus Glas um die Kerze herum. Somit soll selbige zum einen geschützt werden, insbesondere wie der Name schon vermuten lässt vor Wind und Wetter bei einem Outdoor-Gebrauch. Zum anderen jedoch erzeugt durch das Glas das Kerzenlicht besonders schöne Effekte und einen eigenen Lichttanz. Der Kerzenschein wird nämlich gleichmässig verteilt und die Flammen erzeugen somit ein Schauspiel an Wand und Decke.

Geeignet für den Einsatz drinnen und draussen

Ein Windlicht ist somit sowohl für den Bereich im eigenen Garten oder dem Balkon geeignet, zum Beispiel an schönen warmen Sommerabenden oder -nächten. Oder aber auch für gemütliche Abende auf der Couch, wenn es draussen regnet und stürmt. Dann erzeugt das Windlicht romantische und kuschelige Momente. Neben dem klassischen Windlicht aus einem Glasmantel gibt es aber auch zahllose weitere Ausführungen.Windlichter mit Musterfolien, welche sprichwörtlich eine Geschichte oder Szene an die Wand werfen, eine strukturierte Rundform mit Mustern, welche das Kerzenlicht mit dem Muster vereinen und so besondere Lichtspiele erzeugen und viele weitere Variationen sind erhältlich. Neben der Art des Lichtspiels und Musters sollten Sie zudem überlegen, ob Ihr neues Windlicht auch vor Wind und vielleicht sogar Regen schützen soll, dann empfiehlt sich ein entsprechend geschlossenes, bzw. halb offenes System.

Windlichter Beispielbild
Windlichter erzeugen eine romantische und kuschlige Atmosphäre

Modernes Design vs. klassische Eleganz?

Indoor, Outdoor, gross oder klein - viele Fragen rund um Ihr neues Windlicht sind wichtig und im Vorfeld zu beantworten. Und in dem Kontext ist natürlich auch die generelle Geschmacksfrage entscheidend. Windlichter in

  • Zylinderform
  • als Glasquadrat
  • Glaskelche
  • als schützender Tontopf
  • mit Mosaikkacheln besetztes Fundament
  • als tragbare Laterne
  • als dekorative Farbglas-Vase
und vielen, vielen weiteren Formen sind hierbei verfügbar. Achten Sie bei der Wahl Ihres neuen Windlichts auch auf die Grösse der Kerze. Schliesslich soll beides gut im Verhältnis zueinander stehen und die Kerze nicht in einem zu grossen Kelch untergehen oder gar unverhältnismässig aus dem Windlicht herausragen. Schauen Sie bei der Wahl des neuen Wind-Lichts auch auf die Umgebung, in welche es platziert wird. Passt es vom Stil her, soll es einen Akzent setzen oder sich eher nahtlos in bestehendes Design einfügen?