Teppiche

(1 - 30 von 338)
-6%
Teppich Beau Cosy IV

Teppich Beau Cosy IV

-18%
Wollteppich El Jardin
-56%
Gymnastikmatte faltbar
-54%
Gymnastikmatte faltbar
-35%
Teppich Ethno Pattern
-10%
Kurzflorteppich Opus

Kurzflorteppich Opus

-12%
Hochflorteppich Beau Cosy
-41%
Teppich Melaleuca

Teppich Melaleuca

-30%
Teppich Carvoeira

Teppich Carvoeira

-11%
Teppich Flow VII

Teppich Flow VII

-9%
Kurzflorteppich Opus

Kurzflorteppich Opus

-10%
Juteteppich Luxor

Juteteppich Luxor

-20%
Teppich Limoges

Teppich Limoges

-17%
Wollteppich El Jardin
-36%
Kurzflorteppich Gawler
-10%
Hochflorteppich Kaunas
-21%
Hochflorteppich Neerpelt
-27%
Wollteppich Asaa

Wollteppich Asaa

-8%
Wollteppich Savona

Wollteppich Savona

-11%
Hochflorteppich Beau Cosy
-9%
Teppich Play III

Teppich Play III

Teppiche als Highlights

Teppiche sind für manche so etwas wie eine persönliche Signatur. Nicht verwunderlich, schliesslich gibt es diese Wohnaccessoires in so ziemlich allen Grössen, Materialien und auch Preisklassen. Sie sind so vielseitig einsetzbar, man findet sie in

gehören sie oftmals zur Grundausstattung. Unterscheiden, bzw. kategorisieren kann man Teppiche auf vielerlei Art und Weise. Nebst der Materialwahl zählt oft die Art der Herstellung. Hier fällt die Wahl entweder auf gewebte, geknüpfte oder genähte Teppiche. Die vermutlich geläufigste Art ist die des gewebten Teppichs. Aber auch geknüpfte Teppiche findet man häufig. Als Material kommt hier häufig Flor zum Einsatz. Dieses vielseitige und robuste Material kann entsprechend gewebt oder geknüpft sein. Auch gibt es sie dann mit entsprechend kurzen oder langen Fasern. Ebenso sind hier auch verschiedenste Muster leicht zu erstellen, einfach durch das Einweben andersfarbiger Florfäden.

Welches Material für Ihre neuen Teppiche?

Neben Flor kommen auch andere Materialien zum Einsatz. Als Naturfaser findet zum Beispiel Baumwolle oder auch Schurwolle oft Anwendung in Teppichen. Neben diesen Naturfasern haben sich mittlerweile aber auch Kunststoffe durchgesetzt wie Polyamid oder Polyester. Jedes Material hat hierbei seine ganz eigenen Charakteristika, insbesondere in der Haptik. Auch gibt es preislich gewisse Unterschiede. Verallgemeinernd lässt sich sagen, dass Naturfasern teurer sind als Kunststoff.Was aber zudem auch wichtig zu beachten ist: Gibt es eine Allergie gegen Baumwolle oder Schurwolle? In einem solchen Fall empfiehlt sich der Kauf eines Kunststoff-Teppichs. Auch spielt die Nutzungsintensität des Teppichs eine Rolle. Auch hier kann man als Faustregel sagen, dass Kunststoff und Polyesterteppiche generell leichter reinigen lassen und auch etwas widerstandsfähiger in Bezug auf Abnutzung sind.

Teppiche Beispielbild
Teppiche mit genug Bodenhaftung sind nicht zum Fliegen da

Die richtige Teppich-Auswahl

Fast jeder kennt vermutlich die Teppiche mit den langen Fasern. Diese Art von Teppich nennt man shaggy. Bei diesem Modell liegen die Fasern flach und etwas wild nebeneinander um genau diesen gewünschten Look zu erzielen. Shaggy Teppiche sind aber nur eine spezielle Unterart der so genannten Hochflor Teppiche. Dies ist sozusagen der Klassiker. Dicht beieinander stehende Fasern erzeugen einen kuscheligen und wohligen Effekt. Zudem gilt es natürlich auch, die richtige Passform Ihres neuen Teppichs zu bestimmen. Grundsätzlich gibt es die Ausführungen rechteckig und rund. Aber natürlich sind hier auch zahlreiche weitere Variationen erhältlich. Ob

  • quadratisch,
  • dreieckig
  • oval,
  • rund
  • 6-eckig
oder viele andere Formen - auf moebelscout.ch finden Sie eine riesige Auswahl verschiedenster Teppiche, Läufer und Matten.