Teelichter

Teelichter

powered by

Made Leaderboard
(0 - 0 von 0)

Lichter für den Tee? Mitnichten.

Vermutlich kennt ein Jeder den Begriff der Teelichter und hat diese auch schon selbst einmal brennen sehen oder benutzt. Teelichter, welche auch unter dem weniger geläufigen Begriff Rechaudkerze bekannt sind, finden sich in vielen Schweizer Haushalten. Die Gründe hierfür sind vielfältig aber auch nicht weniger plausibel. Zum einen erzeugen sie ein wunderschönes, beruhigendes warmes Licht, welches vor allem in den Wintermonaten einen leichten Zauber in die Räume bringt. Des Weiteren sind sie schnell und leicht nahezu überall einsetzbar. Ob in der kleinen Aluschale, welche standardmässig das Paraffin beinhaltet oder in passenden Behältern, Stövchen usw. Zu Guter Letzt sind sie meist auch nicht allzu teuer und somit eine günstige und zugleich angenehme Lichtquelle.Doch was hat es nun mit dem Namen auf sich? In der Tat dienten diese kleine Kerzen früher zum Warmhalten von Tee. Auf passenden Stövchen platziert hielt so die kleine Flamme das Getränk über längere Zeit warm. Damals hiessen diese Teelichte, ein Begriff, der sich zum Teil noch bis in die Neuzeit gerettet hat und hier und da auch noch verwendet wird. Lichte waren nämlich dazumal der namentliche Begriff für Kerzen

Warmes Licht und wohliger Duft

Vor allem wegen ihres warmen, ruhigen Lichtscheines sind Teelichter sehr beliebt. Nicht zuletzt aufgrund ihrer kompakten Bauweise sind sie sehr leicht in kleine Konstrukte wie Tischdeko-Häuschen einsetzbar, wo sie wunderschöne Muster und Schattenspiele erzeugen können. Doch neben ihrem unverwechselbaren gemütlichen Licht können Teelichter auch besonders angenehme Düfte ausströmen. Als Duftkerzen sind hierbei nahezu alle denkbaren Duftaromen denkbar und auch erhältlich. Von Klassikern wie Lavendel über fruchtige Varianten wie Erdbeer, Waldfrucht, Pfirsich oder auch Mandel bis hin zu Sonder Noten wie Minze, Seebrise, Waldduft oder vielen weiteren Düften gibt es für jede Stimmung den passenden Duft gleich mit dazu. Welch schöne Kombination, die Teelichter somit auch zu sprichwörtlichen Dauerbrennern das ganze Jahr über macht. Denn je nach Duftkomponente erzeugen sie somit genau die richtige Stimmung, bzw. Atmosphäre.

Teelichter Beispielbild
Teelichter erzeugen ein wohlig warmes Licht

Teelichter für verschiedenste Anlässe und LED-Teelichter

Die Allround-Stars in der Kerzenwelt erfreuen sich ungebrochen grosser Beliebtheit. Ob gemütlicher Fernsehabend im Wohnzimmer, begleitend zum Einnehmen der Speisen im Esszimmer, bei einem gemütlichen Gespräch beim Rotwein oder vielen weiteren Anlässen - Teelichter eignen sich als gemütliche Lichtquelle in fast jeder Lebenslage. Moderne LED-Teelichter haben zudem, wie der Name schon vermuten lässt noch ein ganz besonderes Merkmal. Sie funktionieren nämlich nicht auf die althergebrachte Art und Weise, sondern elektrisch. Mit einer Batterie im Inneren versteckt, leuchten diese einfach auf Knopfdruck. Je nach Ausführung oder auch Funktion können die künstlichen Lichtlein hierbei flackern, blinken oder auch einfach dem Original empfunden gleichmässig leuchten.Eine schöne Idee für alle, die z.B. aus Sicherheitsbedenken auf offene Flammen verzichten wollen oder auch müssen. Kleine Kinder oder Haustiere können schnell einmal ein brennendes Teelicht umstossen und das möchte natürlich niemand. Was aber vermutlich alle wollen, sind schöne und preiswerte Teelichter. Und zum Glück gibt es moebelscout.ch, denn hier finden Sie die schweizweit grösste Online-Auswahl an Teelichtern, denn wir haben sämtliche Modelle und Produkte aus zahlreichen Schweizer Shops vereint auf einer Plattform. Das spart Ihnen das mühselige Suchen und Vergleichen und Sie haben alles direkt im Überblick.