Recamiere

Recamiere

Werbung

made aktion
(1 - 24 von 484)

Entstehung und Entwicklung der Recamiere

Wenn du raten m√ľsstest, wo das Wort Recamiere seinen Ursprung hat, was w√ľrdest du vermuten? Wie du eventuell vermutest oder gar weisst, stammt es aus dem Franz√∂sischen. Der Name klingt anmutig und hat etwas typisch Franz√∂sisches, ein Hauch von Savoir Vivre. Es beschreibt eine Sitzgelegenheit, bzw. eine Liege mit 2 Armlehnen, aber keiner R√ľckenlehne. In der Tat ist die Recamiere etwas unorthodox. Das Geheimnis ihres Erfolgs liegt vermutlich in der Kombination aus dem Besten verschiedener anderer M√∂beltypen. Wie gesagt ist es eine Kombination aus einer Liege, einem 2-Sitzer, einem Relaxsessel und einige andere Einfl√ľsse spielen auch eine Rolle. Das Ergebnis ist eine perfekte Einladung zum Kurzweil und zur gediegenen Entspannung.

Interessant ist auch, dass dieses M√∂belst√ľck nach Julie R√©camier benannt wurde, welche auf eben einer solcher Liege posierend von Jaques-Louis David portraitiert wurde. Im Gegensatz zur Ottomane, welche der Recamiere sehr √§hnlich ist, hat diese jedoch keine R√ľckenlehne, sondern nur zwei Armlehnen. Eine Ottomane hingegen ist von der Bauweise mehr angelehnt an eine Sitzbank statt einer Liege. Im Lauf der Zeit ist die Bauweise der Recamiere weitestgehend unver√§ndert geblieben. Sie dient auch nur als Sitzgelegenheit f√ľr eine Person, Modelle f√ľr zwei oder mehr Personen sind in der Form weitestgehend ausgeblieben.

Elegant und stilvoll: Die Recamiere

Wie erw√§hnt ist die Recamiere ihrer grunds√§tzlichen Bauweise treu geblieben, was eindeutig f√ľr sie spricht. Etwas, das schon so nah an Perfektion f√ľr den urspr√ľnglichen Zweck konzipiert wurde, l√§sst sich nur schwer signifikant verbessern.
Grundsätzlich dienen die meisten Sitzmöbel dem Schonen und Entspannen von Muskulatur und Skelett, sprich dem menschlichen Körper. Dementsprechend sind diese auch konzipiert und ergonomisch konstruiert, ob es die Couch ist, der Sessel, ein Hocker oder auch nur der klassische Stuhl. Was die Recamiere hier so besonders macht, ist ihre Vielseitigkeit oder besser gesagt Exklusivität. Vielseitigkeit in Bezug auf das Einnehmen verschiedener Positionen, bzw. Körperhaltungen. Und Exklusivität deshalb, weil eben diese entspannten Haltungen am Besten auf ihr möglich sind.

Ob du entspannt ein Buch lesen m√∂chtest, eine Kleinigkeit naschen m√∂chtest oder einfach nur bequem in halb aufgerichteter Position relaxieren m√∂chtest - die Recamiere erm√∂glicht dir ‚Äúperfektes Chillen‚ÄĚ. Das Beste daran ist, dass du dabei auch noch unglaublich gut aussiehst! Denn so elegant und stilvoll wie eine Recamiere schafft es wohl kein anderes M√∂belst√ľck, dich so in Szene zu setzen.

Frau in blauem Kleid liegt auf einer Recamiere

Kombiniere deine Liege perfekt mit anderen Möbeln

So individuell eine Recamiere auch ist, wird sie mit Sicherheit auch das optische Highlight in deinem Zuhause sein. Doch haben die Wenigsten von uns solch enorme Wohnfl√§che zur Verf√ľgung, dass die Recamiere eigens in einem separat daf√ľr zur Verf√ľgung stehen Raum Platz finden wird. Somit wird sie in den meisten F√§llen immer auch in Kombination mit deinen anderen M√∂beln anzutreffen sein. Hier ist es nat√ľrlich nicht unwichtig, dass diese sich auch visuell gut in das Gesamtgef√ľge integriert. Das muss nicht unbedingt heissen, dass alles exakt im gleichen Stil und Farbton ist.
Es k√∂nnen sich auch unterschiedliche Stile und Farben gut miteinander kombinieren lassen und erg√§nzen. Lass dich hierbei ruhig von deinem pers√∂nlichen Geschmack leiten, denn schlussendlich ist es am Wichtigsten, dass dir deine Einrichtung mitsamt aller M√∂bel gef√§llt. Falls du Inspiration brauchst, schau doch mal in unseren M√∂beltipps vorbei, da ist bestimmt auch die eine oder andere Idee f√ľr dich dabei.