Laternen

Laternen

powered by

Made Leaderboard
(0 - 0 von 0)

Ich geh mit meiner Laterne...

Laternen üben seit jeher eine gewisse Faszination auf uns Menschen aus. Ihr ganz besonderes Licht und ihre Machart sorgen für eine gewisse geheimnissvolle Stimmung. Schon seit dem frühen Mittelalter wurden diese insbesondere von Nachtwächtern mit sich getragen. Charakteristisch war und ist zum Teil auch heute noch ihr typischer Hängegriff, bzw. Henkel. Durch diesen liess sich die Laterne bequem überall mit hinnehmen und somit war sie so etwas wie die erste Taschenlampe. Von der Grundbauweise einer Laterne hat sich bis heute nicht viel geändert. Eine Lichtquelle im Innern, meist eine Kerze, sowie eine Ummantelung zum Schutz vor Wind und Wetter. Heutzutage kann die Lichtquelle einer Laterne auch ebenso elektrisch sein, zum Beispiel eine LED Kerze oder andere Leuchtmittel.So mancher Schweizer bevorzugt jedoch nach wie vor die klassische Variante mit dem warmen Licht der Kerze. Die Ummantelung als solches erfüllt verschiedene Zwecke. Zum einen wie gesagt schützt sie vor Regen und Wind, da Laternen häufig auch draussen eingesetzt werden. Zum anderen verstärkt sie aber auch das Licht, bzw. bricht es in verschiedene Muster und Strahlen. Eine Glaslaterne gibt das Kerzenlicht verstärkt und gleichmässig an die Umgebung ab, wohingegen Metallgerüste je nach Ausführung verschiedenste Muster erzeugen und zusätzlich auch eine gewisse Stabilität und Robustheit ermöglichen.

Perfekt für warme Sommerabende und kalte Winternächte

Laternen gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Ausführungen. Je nach Zweck empfiehlt sich zum Beispiel

  • Stehlaternen
  • Hängelaternen
  • Aussenwandlaternen
  • Pendelleuchten
  • Tischlaternen
  • Campinglaternen
  • Solarlaternen
...und viele weitere Modelle, sowie auch Kombinationen untereinander. Sie werden somit vielfältig eingesetzt, sowohl im Innenbereich als auch im Aussenbereich. Perfekt sind sie beispielsweise geeignet als warme indirekte Lichtquelle an warmen Sommerabenden und gemütlichen Gesprächen auf dem Balkon oder Garten. Auch in Kombination funktionieren Laternen perfekt, ein Laternenset mit verschiedenen Modellen in unterschiedlicher Grösse zieht mit Sicherheit die Blicke auf sich.Aber auch in kalten Winternächten sorgen Laternen für stimmungsvolles, heimeliges Licht in den eigenen vier Wänden. Wenn es draussen früh dunkelt und kalt ist, sorgen diese Leuchtobjekte für warmes, beruhigendes Licht und helfen dabei, zu entspannen. Aber auch darüber hinaus können sie zu jeder Jahreszeit oder jedem gewünschten Anlass eingesetzt werden.
Laternen Beispielbild
Laternen haben für viele etwas Magisches an sich

Die beruhigende Wirkung von Laternen

Kerzen haben grundsätzlich aufgrund ihres gleichmässigen, warmen Lichtscheins eine entspannende Wirkung auf das Gemüt. In Kombination mit diesen Leuchtobjekten jedoch entfalten sie sozusagen ihre volle Wirkung. Durch das Verstärken des Lichtes oder auch das kunstvolle Brechen der Lichtstrahlen in verschiedene Muster erzeugen Laternen wunderschöne Effekte. Sie haben die Möglichkeit aufgrund der unglaublich grossen Auswahl an Laternen auf moebelscout.ch Ihre neuen Laternen überall dort einzusetzen oder anzubringen, wo Sie möchten. Eine LED-Laterne an der Aussenwand im Garten oder auch eine kleine Handlaterne mit Teelichtern für das entspannte Bad in der Wanne? So vielfältig die Auswahlmöglichkeit ist, so wunderbar ist die Wirkung von Laternenlicht.