Duvets

(1 - 11 von 11)

Finden Sie aus tausenden Duvets das Passende

Bei der Auswahl des passenden Duvets ist die Anzahl fast so riesig wie der passenden Bettbezüge. Und das ist auch gut so. Ein Duvet soll schliesslich perfekt zu Ihnen passen, bzw. für grösstmöglichen Schlafkomfort sorgen. Da spielen natürlich auch Faktoren wie die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Jahreszeit und mehr eine Rolle. Doch welche verschiedenen Arten von Duvets gibt es denn überhaupt?

  • Sommerduvet
  • Winterduvet
  • Ganzjahresduvet
  • Synthetikduvet
  • Daunenduvet
  • Seidenduvet
  • Edelhaarduvet
  • Leinenduvet
...und viele andere. Natürlich sind auch Kombinationen untereinander möglich. Ein Sommerduvet kann z.B. mit Daunen befüllt sein. In Bezug auf die grundsätzliche Nutzung unterscheiden sich die Sommerduvets, Winterduvets und die Ganzjahresduvets. Doppelduvets sind häufig geknüpft aus zwei einzelnen Duvets. Das leichtere wird im Sommer verwendet, das schwere für die Herbstmonate und zusammengeknüpft dann für den Winter beide Duvets zusammen.Wie der Name schon sagt, sind die Duvets saisonal einsetzbar. Winterduvets sind meist mit Schafwolle, wie z.B. Merino-Schafschurwolle gefüllt und erzeugen dadurch eine kuschlig-warme Atmosphäre. Sommerduvets hingegen sind zum Beispiel mit Holzcellulose oder Polyester gefüllt, welche Hitze ideal ableiten und so für angenehme Kühlung während der heissen Sommernächte sorgen.

Welche Grösse empfiehlt sich?

In der Schweiz gibt es mehr als eine handelsübliche Grundgrösse für Duvets. Die verfügbaren Grössen sind:

  • 160cm x 210cm
  • 160cm x 240cm
  • 200cm x 210cm
  • 200cm x 240cm
  • 240cm x 210cm
  • 240cm x 240cm
Der Einsatz richtet sich ganz danach, wie viele Personen letztlich das Duvet nutzen, bzw. Wie viel Platz man gern unter dem Duvet hätte. Die Standardgrösse ist das Duvet mit 160cm x 210cm. Dieses Mass ist ideal für eine Person und kann für Single-Betten oder im 2er-Set für Doppelbetten genutzt werden. Ein Übergrössenduvet (Maxiduvet für Doppelbetten) mit 240cm x 240cm benötigt natürlich entsprechende Übergrössen-Bezüge.Darüber hinaus empfehlen sich die Grössen 200cm x 210cm für französische Betten. Ein Maxiduvet für französische Betten hat die Masse 200cm x 240cm, in der extrabreiten Version gibt es dieses dann mit 240cm x 210cm.
Duvets Beispielbild
Mit den passenden Duvets fühlt sich jeder besser

Gewichtsdecken & Therapiedecken

Neben den klassischen Duvets gibt es zudem noch Spezialduvets. So genannte Gewichtsdecken oder auch Therapiedecken haben ein zusätzliches Gewicht im Vergleich zu Standardduvets. Dieses Gewicht, welches ca. 10-15% Ihres Körpergewichts ausmachen sollte eignet sich speziell für Personen mit Angstzuständen, ADHS, Downsyndrom, Asperger, Autismus oder sonstigen ähnlichen Erkrankungen. Die Funktionsweise ist hierbei, dass das zusätzliche Gewicht sich sanft & gleichmässig an den Körper anschmiegt und somit das Gefühl einer leichten Umarmung, bzw. Schutz gibt. Sie eignen sich erwiesenermassen für den Abbau von Ängsten, Stress und Schlafstörungen. Es folgt eine Entspannung der Muskulatur in kurzer Zeit und der Körper wird in den Ruhemodus versetzt.